Wie richte ich ein WebDAV Laufwerk unter Linux ein?


Die Einrichtung eines WebDAV Laufwerks unter Linux erklären wir anhand des Betriebssystems Ubuntu und dem Dateimanager Nautilus.

 

1. Nautilus öffnen

Öffnen Sie den Dateimanager Nautilus.

 

2. Mit Server verbinden

Als nächstes verbinden Sie sich mit dem Server. Gehen Sie dazu im Nautilus auf "Datei / Mit Server verbinden ..." und wählen als als Typ "Sicheres WebDAV (HTTPS)" aus. Die restlichen Felder werden wie folgt ausgefüllt

 

Typ Server Ordner Benutzername Passwort
 Sicheres WebDAV (HTTPS) FTPUSERNAME.webdav.ispgateway.de/webdav/  /  FTPUSERNAME@web.dav  Das von ihnen gewählte Passwort

 

Hinweis: FTPUSERNAME ersetzen Sie bitte durch den Benutzernamen des entsprechenden FTP-Accounts.

 

3. Lesezeichen setzen

Um die Verbindungsdaten zu speichern, klicken Sie im Nautilus auf "Lesezeichen / Lesezeichen hinzufügen ..."

 

Hinweis: Es kann unter Umständen notwendig sein, dass Sie in das Verzeichnis "webdav" wechseln müssen, um Ihre Inhalte zu sehen. Im Nautilus können Sie dazu die Adresszeile mit der Tastenkombination "Strg +L" bearbeiten und "webdav" hinter die angezeigte URL hängen.

Letzte Änderung:
2012-05-25 14:00
Verfasser:
Kevin Peter
Revision:
1.3
Durchschnittliche Bewertung:0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich